Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


docuteam:doc_observer

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
docuteam:doc_observer [2018/12/13 22:49]
Andreas Nef
docuteam:doc_observer [2019/01/14 10:58] (aktuell)
Irina Schubert [Beispiel nssm]
Zeile 1: Zeile 1:
-===== Automatisierung von Workflow-Ausfürungen ​über Observer =====+===== Automatisierung von Workflow-Ausführungen ​über Observer =====
 Es ist möglich, einen oder mehrere Workflows mit Observern (überwachte Ordner) zu verbinden und so automatisiert zu starten. Die Konfiguration dazu wird in der Datei config\doc_observer.yml vorgenommen. Es ist möglich, einen oder mehrere Workflows mit Observern (überwachte Ordner) zu verbinden und so automatisiert zu starten. Die Konfiguration dazu wird in der Datei config\doc_observer.yml vorgenommen.
  
Zeile 32: Zeile 32:
  
 Das "​observer label" referenziert dabei ein entsprechendes Label im doc_observer.yml. Das "​observer label" referenziert dabei ein entsprechendes Label im doc_observer.yml.
 +
 +Ein entsprechender Service oder Dämon zur laufenden Überwachung des Ordners muss eingerichtet werden.
 +
 +==== Beispiel nssm ====
 +Um einen Service mit [[https://​nssm.cc/​|nssm]] einzurichten,​ werden folgende Parameter benötigt:​\\
 +
 +Applikationspfad:​ %APPS%\ruby23\bin\bundle.bat\\
 +Start-Verzeichnis:​ %APPS%\feeder_ruby\\
 +Argumente: exec %APPS%\ruby23\bin\ruby lib\doc_observer\doc_observer.rb [observer label]\\
 +
 +Das „observer label“ referenziert dabei ein entsprechendes Label im doc_observer.yml.
docuteam/doc_observer.1544737752.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/01/07 11:16 (Externe Bearbeitung)