Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


docuteam:releasenews_2015

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
docuteam:releasenews_2015 [2015/04/30 12:46]
Tobias Wildi [docuteam feeder]
docuteam:releasenews_2015 [2019/01/07 11:24] (aktuell)
Zeile 6: Zeile 6:
  
 =====docuteam feeder===== =====docuteam feeder=====
-  * Cockpit: Neue Übersicht mit Grundinformationen über das Langzeitarchiv, dazu gehören Speicherbedarf,​ durchlaufene Integritätsprüfungenstatistische Angaben zu Ingests und Objekten im Archiv. Das Cockpit bildet neu auch die Grundlage für das Preservation Planning, indem es Typ und relative/​absolute Anzahl von im Archiv vorhandenen Dateiformaten anzeigt. +  * Cockpit: Neue Übersicht mit Grundinformationen über das Langzeitarchiv. Dazu gehören Speicherbedarf,​ durchlaufene Integritätsprüfungen ​sowie statistische Angaben zu Ingests und Objekten im Archiv. Das Cockpit bildet neu auch die Grundlage für das Preservation Planning, indem es Typ und relative/​absolute Anzahl von im Archiv vorhandenen Dateiformaten anzeigt. 
-  * Preservation Actions: Für den Preservation Workflow wurden zwei neue Operationen,​ DIPDeliverer und FedoraObjectUpdater (siehe ​weiter unten "Neue Operationen"​),​ implementiert. Dies bedeutet, dass im digitalen Archiv obsolete Dateiformate in aktuelle Formate ​migriert ​werden können.+  * Preservation Actions: Für den Preservation Workflow wurden zwei neue Operationen,​ DIPDeliverer und FedoraObjectUpdater (siehe "Neue Operationen" ​weiter unten), implementiert. Dies bedeutet, dass im digitalen Archiv ​über konfigurierbare Prozesse ​obsolete Dateiformate in aktuelle Formate ​überführt ​werden können.
   * Unterstützung für die Übernahme digitaler Ablieferungen im eCH-0160-Format.   * Unterstützung für die Übernahme digitaler Ablieferungen im eCH-0160-Format.
   * Grundsätzliche visuelle Überarbeitung,​ Einführung eines responsive designs.   * Grundsätzliche visuelle Überarbeitung,​ Einführung eines responsive designs.
Zeile 20: Zeile 20:
     * ''​storage.PIDAssigner'':​ Der PIDAssigner bezieht PIDs von Fedora und weist diese den Verzeichnissen in einem SIP zu.     * ''​storage.PIDAssigner'':​ Der PIDAssigner bezieht PIDs von Fedora und weist diese den Verzeichnissen in einem SIP zu.
     * ''​storage.RenameSIPasAIPforIaaS'':​ Benennt ein SIP um, indem die PID des Wurzelknotens als Präfix verwendet wird.     * ''​storage.RenameSIPasAIPforIaaS'':​ Benennt ein SIP um, indem die PID des Wurzelknotens als Präfix verwendet wird.
-    * ''​ DIPDeliverer'':​ Holt DIPs mit einer gegebenen Pronom PUID aus fedora und speichert sie defaultmässig in Workbench/​1_preservation. Optional kann DIPDeliverer dazu verwendet werden ein DIP aufgrund einer gegebenen fedora PID zu erstellen und im angegebenen Verzeichnis zu speichern. +
-    * ''​FedoraObjectUpdater'':​ Aktualisiert fedora mit einer neuen Version des vorher als DIP ausgelieferten Objekts.+
 =====docuteam packer===== =====docuteam packer=====
   * Suche mit mehreren Suchbegriffen und logischen Verknüpfungen möglich   * Suche mit mehreren Suchbegriffen und logischen Verknüpfungen möglich
docuteam/releasenews_2015.1430390790.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/01/07 11:14 (Externe Bearbeitung)