Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


en:docuteam:sip-creator

EN FIXME Diese Seite wurde noch nicht vollständig übersetzt. Bitte helfen Sie bei der Übersetzung.
(diesen Absatz entfernen, wenn die Übersetzung abgeschlossen wurde)

SIP-Creator

Der SIP Creator ist ein einfach zu bedienendes webbasiertes Werkzeug, mit welchem Sie Unterlagen ans Archiv abliefern können. Der SIP-Creator erstellt standardisierte Ablieferungspakete (Submission Information Packages resp. „SIP“), die dann im Archiv weiterverarbeitet werden.

1. Installation

Beim SIP-Creator handelt es sich um ein Java-Applet, das über den Browser gestartet wird. Damit er läuft muss auf dem Rechner eine aktuelle Version der Java-Laufzeitumgebung installiert sein. ( >= 1.6). Sie müssen diese gegebenenfalls von der Java Webseite herunterladen und installieren.

Eine aktuelle Version des SIP-Creators können Sie hier herunterladen: sipcreator.zip oder gleich auf unserem Demo-Server online benutzen.

Da Sie möglicherweise auf Ihrem Computer nicht über die notwendigen Administratorenrechte verfügen, um Software zu installieren, sollten Sie die Informatik-Abteilung kontaktieren. Diese kann Sie bei der Installation unterstützen als auch sicherstellen, dass die Unterlagen am korrekten Ort abgespeichert werden.

Server

Der SIP-Creator bietet sich insbesondere für eine Server-Installation an: Kopieren Sie die Dateien in den entsprechenden Ordner ihres Webservers (bspw. Apache). Damit können Personen in Ihrer Organisation den SIP-Creator benutzen und Ablieferungen erstellen, ohne dass eine lokale Installation erforderlich ist.

2. Anmeldung

Für den Programmstart öffnen Sie in Ihrem gewohnten Webbrowser den Link, über den Sie den SIP-Creator auf Ihrem Intranet erreichen. In der Regel ist der Link nach folgendem Muster aufgebaut: http://[[intranet]]/sipcreator/index.html. Der Start des Programms kann je nach Leistungsfähigkeit des Computers einige Sekunden dauern. Eine Anmeldung über ein Login ist nicht notwendig, sondern Sie gelangen direkt ins Programm.

Digitale Signatur

Falls Sie den SIP-Creator zum ersten Mal starten, wird eine Sicherheitswarnung angezeigt, die Sie bei korrekter Information (Urheber = Ihre Organisation oder Docuteam als Softwarelieferantin) akzeptieren können. Kreuzen Sie „Inhalten dieses Urhebers immer vertrauen“ an und quittieren Sie mit „Ausführen“. Die Warnung wird bei späteren Starts nicht mehr angezeigt.

sip-creator_01.jpg

3. Auswahl der Ablieferungsvereinbarung

Nun befinden Sie sich im Startfenster des SIP-Creators. Ihr Name als auch Ihre Organisationseinheit werden automatisch gemäss Ihrem Benutzernamen eingefügt. Je nach Konfiguration können Sie die entsprechenden Felder auch manuell anpassen.

Wählen Sie nun die Ablieferungsvereinbarung aus, unter der Sie Unterlagen ans Archiv übergeben möchten. Es werden nur diejenigen Ablieferungsvereinbarungen angezeigt, die Ihrer Organisationseinheit zugeordnet sind und die den Status „final“ haben.

4. Auswahl von Ordnern und Dateien

Nun können Sie einen oder mehrere Ordner, Unterordner und Dateien aus dem Dateisystem auswählen, die Sie abliefern möchten.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ordner öffnen“ und wählen Sie den Ordner auf einem Ihrer Laufwerke aus, der die abzuliefernden Daten enthält.
  • Nach einem kurzen Moment wird die hierarchische Struktur des ausgewählten Ordners angezeigt. Sie können nun durch markieren der Kästchen die Dateien und Unterordner auswählen, die abgeliefert werden sollen.
  • Wenn Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „SIP speichern“. Der SIP-Creator wird nun im Hintergrund automatisch Prüfsummen berechnen, damit die Integrität sichergestellt werden kann, sowie die ausgewehälten Dateien bündeln und an das Archiv übertragen.
  • Falls der vordefinierte Speicherort für die Ablieferung nicht verfügbar wäre, werden Sie aufgefordert, einen Speicherort manuell anzugeben. Sie könnten anschliessend die dort erstellte ZIP-Datei manuell (per Mail oder mit einem Datenträger) an das Archiv übermitteln.
  • Der SIP-Creator sendet dem Archiv eine automatisierte Nachricht um über die erfolgte Ablieferung zu informieren.

5. Quittierung

Sie erhalten zum Schluss die Meldung, dass die Ablieferung erfolgreich abgeschlossen wurde – respektive eine Fehlermeldung, die anzeigt, wo Probleme aufgetreten sind.

en/docuteam/sip-creator.txt · Zuletzt geändert: 2019/01/07 11:29 (Externe Bearbeitung)